14. - Februar - Gebäudebrand Alpen Caravan Park PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christian Huber   

altSirenen und Pageralarmierung für die Feuerwehren von Achenkirch um kurz vor Mitternacht

Zu einem Gebäudebrand im Alpen Caravan Park Achensee wurden die Feuerwehren von Achenkirch, Eben am Achensee und die FF Jenbach alarmiert. Ein mit Müll beladener, abgestellter Anhänger, der sich in einem Schuppen befand, hatte aus noch ungeklärter Ursache Feuer gefangen. Während der Anfahrt konnte von unserem Kommandanten, der bereits Vor Ort war, Entwarnung gegeben werden. Daraufhin wurde der Einsatz für die alarmierten Feuerwehren Eben und Jenbach storniert. Der sich dort befindliche Anhänger konnte aufgrund  "Angestellter und Passanten, die Zivilcourage zeigten, aus dem Objekt gezogen werden" und einen größeren Schaden dadurch verhindern. Die im wahrsten Sinne des Wortes "heiße Fracht"  wurde im Anschluss noch mit einem Traktor mit Schnee bedeckt um den Brand zu ersticken. Die Aufgabe der FF Achenkirch beschränkte sich nur mehr auf das Absuchen etwaiger Glutnester mit der Wärmebildkamera, die mittels HD abgelöscht wurden. Nach einer Stunde konnten die 34 Kameraden der FF Achenkirch die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Im Einsatz standen die FF Achenkirch, FF Achental, FF Eben am Achensee, FF Jenbach sowie Notarzt und RTW.

DSC00300.JPG DSC00300.JPG DSC00300.JPG
DSC00300.JPG   

 

Zufallsbild

TLF2000.jpg

Facebook