5. Mai 2018 - Felssturz B181 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Stefan Rupprechter   

Am Vormittag des 5. Mai wurden die Feuerwehren aus Achenkirch zu einem vermeintlichen Felssturz / Steine auf Fahrbahn auf der B181 von der Leitstelle Tirol alarmiert!

 

Umgehend rückten die Fahrzeuge zur angegeben Stelle aus, doch an der angegeben Kilometerangabe war nichts auffindbar. Nach Rücksprache mit der Leitstelle wurde die B181 weiträumiger abgesucht und es wurde lediglich ein Handgroßer Stein vorgefunden, welcher bereits von einem anderen PKW Fahrer mittels Muskelkraft beseitigt werden konnte.

 

Somit war kein weiterer Einsatz mehr notwendig!

 

Zufallsbild

100_jahre.jpg

Facebook